Return to site

Neue Jugendbetreuer für Koblenz

Jugendgottesdienst im Februar 2017 in Limburg

Am 12.02.2017 hielt Bezirksevangelist Hans-Dieter Laux in Limburg einen Jugendgottesdienst mit dem Bibelwort aus Jakobus 2, 15-17:

„Wenn ein Bruder oder eine Schwester Mangel hätte an Kleidung und an der tägliche Nahrung und jemand unter euch spräche zu ihnen: Geht hin in Frieden, wärmt euch und sättigt euch!, ihr gäbet ihnen aber nichts, was der Leib nötig hat – was könnte ihnen das helfen? So ist auch ein Glaube, der nicht Werke hat, tot in sich selber.“

Unser Glaube solle nicht nur ein abstraktes und theoretisches Gebilde sein, sondern sich auch in unserem Alltag bemerkbar machen. Wir wollen uns deshalb bemühen, ein Auge auf unseren Nächsten zu haben, hilfsbereit zu sein und irdische wie seelische Nöte zu lindern. Das afrikanische Sprichwort „Wenn viele kleine Menschen viele kleine gute Dinge tun, dann kann die Erde schon ein kleiner Himmel sein“ ist dabei ein gutes Vorbild.

In dem Gottesdienst wurden die drei Jugendbetreuer Priester Müller (Neuwied), Priester Maletzki (Niedernhausen) und Priester Glasenapp (Koblenz) verabschiedet. Für die Gemeinde Koblenz wurden die beiden Jugendbetreuer Diakon Frank Surges und Jasmin Bodtke beauftragt.

Vielen Dank an Benni, Axel und Nicolai für Eure Arbeit in den letzten Jahren! Und: Herzlich Willkommen im Kreis der Jugendbetreuer, Jasmin und Frank!

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly